Tatschen nicht mehr verboten

Vor einiger Zeit ließ ich mich über die Widerwärtigkeit der Bildschirmberührung aus. Meine zwei Auftraggeber, die mir auch ein Büro beziehungsweise einen Schreibtisch zur Verfügung stellen, haben jetzt zurückgeschlagen: Nahezu zeitgleich haben sie mir jeweils einen externen Bildschirm hingestellt, der natürlich ihnen gehört. Ein perfider Trick! Da können sie jetzt drauf herum reiben und pieksen, wie sie wollen, ich muss zähneknirschend daneben sitzen und zuschauen.


 
 
 

2 Responses to “Tatschen nicht mehr verboten”

  1. Thomas
    29. Mai 2011 um 12:53

    Wow, zwei Postings an einem Tag. Ist ja mittlerweile eher Quartalsschnitt.
    ;-)

  2. maggi
    29. Mai 2011 um 13:12

    Irgendwie hatte ich einen Schub.

Leave a Reply