19 Gedanken zu „Doofe Produktnamen

  1. philloh

    man könnte natürlich auch ein völlig inovatives produkt auf den markt bringen: iMer, oder einen leckeren nachtisch iS…

  2. maggi Artikelautor

    Wenn ich gewusst hätte, mit was für einem Quark man Kommentare anzieht, ich hätte mir mit den anderen Artikeln nicht so viel Mühe gegeben …

  3. maggi Artikelautor

    iNahmenüberschussrechnung ist ja auch wirklich iNgängig. Dass Apple das noch nicht angemeldet hat …

  4. Natollie

    Umgekehrt stellt sich ja dann auch die Frage, ob man ein urheberrechtliches Verbrechen begeht, wenn man einen (Entschuldigung: iNen) Huhnerzeugnisbehälter „Eipott“ nennt.

    Ist doch alles iNerlei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.