6 Gedanken zu „Bahnhöfe

  1. maggi Artikelautor

    Hmm. Das sind alles irgendwie falsch geschrieben oder gesprochene Bahnhofsnamen in unserer Stadt. „Vienettastraße“ fand ich am besten, das habe ich irgendwann mal so Höhe Zoo in der U1 gehört: „Ey, der fährt doch bis Vienettastraße, oder?“ Als wenn Langnese den Bahnhofsnamen gesponsort hätte … Die anderen von mir habe ich so mit der Zeit aufgesammelt. Sehr schön auch die Bahnhöfe, die nach angeblichen Orten im Brandenburgischen benannt sind, namentlich die schönen Städtchen Senefeld und Scharnwebe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.