Nichts ist mehr, wie es war

Seit zwei Minuten habe ich DSL.

Martin


Einen gesegneten Reformationstag den Lesern draußen an den Telekommunikationsapparaten.

 

5 Gedanken zu „Nichts ist mehr, wie es war

  1. Mathis

    Na, schon den Druck im Ohr vom ersten Höhenflug losgeworden??
    Auf jeden Fall auch von mir herzlichen Glückwunsch! Seit Frühjahr diesen Jahres haben sie auch endlich Karow verkupfert, sodass ich seitem die Steinzeit verlassen habe :-).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.