Menschenrechte hüben und drüben

Gestern habe ich für eine Freundin die Fragebögen der SenBJS ausgedruckt, die man ausfüllen muss, wenn man Vertretungslehrerin werden will. Am schönsten die „Zusatzerklärung“ zum Personalfragebogen für alle die, die in den neuen Bundesländern groß geworden sind – im Anhang vier Blätter mit der UN-Menschenrechtserklärung.

Ich so: „Wieso hängen die denn das hier an?“

Sie so: „Das müssen die dann unterschreiben. Die Ostler glauben ja nicht an die Menschenrechte.“

6 Gedanken zu „Menschenrechte hüben und drüben

  1. maggi Artikelautor

    Tatsache. Ihr seid doch uptodate, nur berlin.de nicht. Die haben noch den alten Link drin. Naja, nach der nächsten Wahl heißt die Senatsverwaltung wahrscheinlich wieder anders.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.