Grindblog präsentiert: Textspeier

Die Textspeiertexte sind augenscheinlich so gut, dass ständig irgendwelche Unterschichtenblogger Teile davon oder auch mal das gesamte Blog kopieren und unter ihrem Namen veröffentlichen. Kostprobe seiner Kunst:

„Schon dreimal vom selben Nachbarn gegrüßt worden?! Vermute schwere Hallozination!“ (Quelle, nicht dass man mir auch noch Plagiarismus nachsagt)

Wem die Texte hier zu kurz sind, der sollte sich auch mal „Kolumnistenschwein“ ansehen.

Aus der ReiheGrindblog präsentiert“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.