Freie Auswahl

Priority Stack

Um leidige Streitereien zu vermeiden, durfte sich heute jedes Familienmitglied eine Tafel aussuchen. Was letztendlich zu noch leidigeren Streitereien führen kann, aber glücklicherweise sind die Geschmäcker bei uns sehr verschieden.

Opa (war zufällig auch da): Freute sich über die dunkle Voll-Nuss. Die hätte ich jetzt auch eher als „Altherrenschokolade“ bezeichnet, passt. Immerhin ist Zartbitter ja die klassische Männersorte, was ich nicht nachvollziehen kann – und ganze Nüsse scheinen auch so ein Glück der älteren Generation  zu sein, die noch mit Nussbeißer und anderen Köstlichkeiten aufgewachsen sind.

Die Ältere: Konnte sich lange nicht zwischen Neapolitaner Waffel und Knusperflakes entscheiden, nahm dann aber doch letztere. Eine gute Wahl, die steht bei mir auch ganz im Kurs. Meine einzigen Kritikpunkte an der Knusperflakes sind zum einen die orale Haptik: Allzu oft schon haben mir Flakesstückchen die Mundschleimhaut aufgerissen, wenn ich die Schokolade zu hastig aß. Der andere Punkt ist das Faktum, dass man jedes Mal denkt „Na, die Schokolade kann ich eigentlich auch selber machen“. Müsste man eigentlich mal probieren, man braucht nur eine Packung Cornflakes und Vollmilchschokolade …

Die Jüngere: Hat trotz unserer Warnungen („Die schmeckt dir doch dann gar nicht! Aber was du aussuchst, musst du dann auch essen.“) die Voll-Nuss genommen. Wir werden sehen, eigentlich (siehe oben) ist das ja keine wirkliche Kindersorte.

Die Frau: Wollte erst zu einer der Nusssorten greifen, entschied sich dann aber doch für die Yogurette von Ritter Sport, Erdbeer Joghurt. Angesichts der viel attraktiveren Werbung als beim Konkurrenzprodukt (ich kenne jemanden, der hat Ulrike Jokiel im Urlaub getroffen!) eine sinnvolle Auswahl. So kann man sich schon mal auf den nächsten Besuch bei McDonalds vorbereiten, wo sie die Schokolade dann im Mixer vergewaltigt als McFlurry anbieten.

Der Älteste: Ist nicht da, aber wir haben ihm schon mal die Keks rausgesucht, die er schon länger als seine definitive Lieblingssorte führt. Hier gilt das gleiche wie bei der Knusperflakes in Bezug auf Selbermachen: Butterkekse und Vollmilch drüber, und schon hat man die. Wir werden wohl ein Ritter-Sport-Labor in der Küche nachbauen, aber erst, wenn ich das Original in Waldenbuch besucht habe.

Der Jüngste: Kriegt was ab. Die Kinder sollen nicht so früh anfangen …

2 Gedanken zu „Freie Auswahl

  1. Kekstesterin

    Und welche hast du gewählt? Oder kriegst du den Rest? Ich werde hoffentlich am Wochenende mal testen, mit welcher der Sorten sich am besten backen lässt.

  2. maggi Artikelautor

    Ich nehme alle anderen. Nein, aber ich werde den Stapel zum Anlass nehmen, mal Sorten zu probieren, um die ich eher einen Bogen machen würde. Heute z.B. die Espresso.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.