Musik im Kopf

Warum das jetzt gerade mein Hirn verstopft, weiß ich auch nicht:

Wenn du abends eiskremessend von der Tanzstunde nach Hause gehst
Wenn du morgens mit der neuen Bravo an der Haltestelle stehst
Wenn du bei McDonalds in der Schlange deinen Kopf nach hinten drehst
Kannst du sie sehen
Du kannst sie sehen.
Tag und Nacht wird sie bei dir sein
Tag und Nacht wird sie bei dir sein – die Polizei

Polizisten – Extrabreit

6 Gedanken zu „Musik im Kopf

  1. Thomas

    Danke für die Info.

    Saugt sich das Plugin alle Tweets von Twitter? Dürfte dann ziemlich viel Traffik ereuegen.

  2. maggi Artikelautor

    So weit ich das aus dem Sourcecode ersehen kann, benutzen die Twitter Search, um die Tweets zu finden, die auf das Blog hier verweisen. Also sollte sich das in Grenzen halten, allerdings weiß ich nicht, wie das Tool mit TinyURLs umgeht. Da ist ja nicht direkt ersichtlich, worauf die verweisen.

  3. Thomas

    Das mit den verkürzten URL war auch der Punkt über den ich gestolpert bin.

    Vielleicht bietet ja die API von Twitter Search eine Option, mit der die URLs beim Suchen expandiert werden. Oder das Plugin sucht nach „http://“ und expandiert dann selbst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.