Was tun am Wochenende?

Wenn das Wetter schön ist, warum nicht den Sandkasten erweitern? Wir bekommen ja auch immer mehr Kinder.

 Sandkasten 1

Urzustand. Der Baumarktsandkasten spiegelt sinnbildlich den Zustand der Republik wieder: Von außen demontiert, von innen verrottet.

 

Sandkasten 2

Neuanfang.

 

Sandkasten 3

Ha! Endlich wird unser Sandkasten mehr als doppelt so groß wie der der Nachbarn (hinten im Bild).

 

Sandkasten 4

  Jetzt noch die Baumstämme etwas fixieren und fertig ist die Kiste. Lässt sich später auch noch prima als Grab für Papi verwenden.

2 Gedanken zu „Was tun am Wochenende?

  1. .olli

    sind die Baumstämme noch Kyrills Reste?

    Privatgräber sind zwar eine tolle Idee, in der verrotteten Republik aber leider nicht ganz so einfach zu realisieren. Man glaubt gar nicht, wie lästig die Ämter werden, wenn man nicht hieb- und buddelfest nachweisen kann, was mit den sterblichen Resten der Anverwandten geschehen ist. Unglaublicher Lobbyismus der Grienundso Firmen. Selbst um einen Pott mit Asche von hier an die Ostsee zu bekommen, muss man Ausnahmeanträge, Erklärungen und Offenbaren abgeben und leisten. Und dann fährt irgendsoein Student die Büchse im Astrakombi ans Meer. Für einen hohen dreistelligen Betrag … Aber ich schweife ab.

    Unser Buddelkasten ist größer! Ätsch!

  2. maggi Artikelautor

    Die Baumstämme hat ein Bekannter in der Umgebung spendiert, dem drohte die Fichte aufs Haus zu fallen. Das war aber schon vor Kyrill.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.