Nicht zertifiziert – nicht funktional?

Panik in Kleinbloggersdorf: Auf Vista läuft gar keine Software mehr!

Wenn Microsoft eine Liste herausgibt, auf der die bislang zertifizierten Anwendungen für Windows Vista draufstehen und deine Lieblingssoftware ist nicht dabei, ist das noch kein Grund, Panik zu schieben. Auch die meisten Gerätetreiber unter Windows XP sind nicht zertifiziert und ich kann meinen Monitor, meine zwei Drucker und meinen CD-Brenner trotzdem benutzen.

Vista-Zertifizierung

Hier noch mal zum Mitschreiben: „Zertifiziert“ heißt, dass der entsprechende Hersteller einen Haufen Geld bezahlt hat, damit er einen Aufkleber auf seine Software machen kann, wo draufsteht, dass die Software „garantiert“ unter Vista läuft, was in einem Zertifizierungsprozess überprüft wird. Wie Fin in einem Kommentar sagte: „-> sachen, die nicht überprüft wurden, können auch laufen. nur sicher (=?garantiert?) isses halt nicht.
nachdem M$ einen großen wert auf das nicht-brechen von APIs legt, kann man den scheiß wahrscheinlich ohne gröbere probleme ausprobieren…“

Aber die Blogpropagandamaschine rollt schon an und damit ich ganz vorne dabei bin, wenn das Böse kommt, habe ich mir oben genannten Violator ausgedacht. Kann man gerne kopieren. Ach ja – Vista probier ich auch mal aus. Kriege es ja quasi als Universitätsangehöriger geschenkt. Berichte folgen.

4 Gedanken zu „Nicht zertifiziert – nicht funktional?

  1. Thomas

    Bis Du Dir sicher? Die Lauffähigkeit Deines Blogs ist der einzige Faktor, der mich noch vom Umstieg auf Vista abhält. 😉

  2. Pingback: Grindblog » Blog Archive » Vista - erste Impressionen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.